Containment Packmittel.

Containment.

Hoher Produktschutz, hoher Personenschutz und Nachhaltigkeit vereint.

Containment Packmittel sind seit der Jahrtausendwende unser Spezialgebiet. Unabhängig vom Hersteller Ihrer Abfüllanlage, ob horizontal gestaucht oder vertikal gefaltet, antistatisch oder auch ableitfähig, wir konfektionieren die Containment Packmittel individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Hierfür ermitteln wir in einem gemeinsamen Gespräch alle relevanten Kriterien und zeigen Ihnen alle möglichen Optionen auf.

In unserem Portfolio finden Sie daher neben verschiedenen gängigen Containment Packmittel Lösungen auch den IDF Special-Liner, mit dem wir auch einmalige Anforderungen für Sie umsetzen können.

Klassifizierung.

Flexible Anwendbarkeit von Containment Packaging
zur Erfüllung der REACH Verordnung bis zur OEB Klasse 6.

Containment Packmittel sind für das staubfreie, geschlossene Befüllen und Entleeren von toxischen, aktiven oder sonstigen sensiblen Produkten entwickelt worden. Gerade die steigenden Anforderungen im Zuge der REACH Verordnung machen einen hohen Fokus auf Personen- sowie Produktschutz unabdingbar.

Da die abzufüllenden Stoffe nicht alle die gleiche Toxizität aufweisen, sind Containment Systeme in verschiedene Klassen eingeteilt, die in der folgenden Grafik übersichtlich dargestellt werden. Vom Gesetzgeber vorgegebene OEL Werte (Occupational Exposure Limit) klassifizieren die Stoffe und Systeme durch die Quantifizierung der Menge an Wirkstoff je Normkubikmeter Atemluft, der ein Mensch über acht Stunden ausgesetzt sein darf, ohne dass seine Gesundheit beeinträchtigt wird.

1: Isolatorsysteme

2: Geschlossene Transfersysteme

3: Kontrollierte Absaugsysteme

Die IDF GmbH & Co. KG bietet mit ihren Containment Packmitteln das optimale Produkt zur Erfüllung der streng kontrollierten Bedingungen aus der REACH Verordnung bis zur OEB Klasse 6. Containment Packmittel stellen zudem eine kostengünstige Alternative zu Personenvollschutz und Abfüllkabinen dar. Gerne beraten wir Sie zur REACH-Verordnung, OEL und OEB:

Kontaktieren Sie uns noch heute.

Auf einen Blick.

Anwendungen von IDF Containment Packmitteln.

– Kontaminationsfreier Wechsel von Schwebstofffiltern

– Ausschleussysteme für Reinräume und Isolatoren (Bag-Out-Systeme)

– Beim Abfüllen als Primärpackmittel in offene Sekundärpackmittel wie Kartons, Fässer, Fibre-Drums, alukaschierte Säcke und mehr

Die IDF Containment Packmittel bieten zahlreiche Vorteile. Darunter staubfreies Handling, z.B. in der Wirkstfofabfüllung, einen optimalen Produkt- und Personenschutz und die Einsparung einer Schutzraumkonstruktion. 

Containment Transfer Single Use

Neugierig?

Erfahren Sie mehr über unsere Endlos-Folien-Systeme.

„Wer suchet, der findet."